Herzlich Willkommen auf der Homepage des STV Aeschi

Schutzkonzept STV Aeschi 05.05.2020
Schutzkonzept STV Aeschi COVID.pdf
Adobe Acrobat Dokument 156.3 KB
Merkblatt STV Aeschi 05.05.2020
Merkblatt STV Aeschi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.1 KB

29.04.2020

Information zur aktuellen Corona-Situation

 

Im Moment erleben wir eine noch nie dagewesene Krise, ausgelöst durch das Coronavirus. Wir sind uns in der Schweiz einen hohen Lebensstandard gewohnt und können uns frei bewegen. Die gravierenden Auswirkungen treffen nun aber Alle und Jeden in irgendwelcher Form. Plötzlich sind wir in unserem Alltag stark eingeschränkt, die einschneidenden Massnahmen vom Bundesrat treffen uns auch als Verein hart.

 

Die Absagen der Abendunterhaltung 'MS Mystery' im März und nun auch der Chilbi im Mai, es sind die beiden grössten Anlässe unseres Vereins, sowie die Wettkämpfe der Aktiven bis mindestens Ende Juni 2020, sind sehr schmerzlich. Der Aufwand für die Organisation vorallem für eine Abendunterhalten ist gewaltig und wir wären bereit gewesen, nur ein paar Tage vor unseren Aufführungen kam der Stopp. Wann 'MS Mystery' wieder ins Jahresprogramm aufgenommen werden kann, ist im Moment noch in Abklärung.

 

Die neusten Infos vom Bundesrat am 29.04.20 erlauben ab dem 11. Mai 2020 im Breitensport wieder Trainingseinheiten, jedoch in Kleingruppen von max. fünf Personen. Die Hygiene- und Verhaltensregeln gelten nach wie vor. Wie der Betrieb für die einzelnen Riegen wieder aufgenommen werden kann, wird durch die jeweiligen Leiterinnen vor dem 11.05.20 direkt an die Turnerinnen mitgeteilt. Diverse Vereinsanlässe im Sommer können jedoch noch nicht fix geplant werden, die definitiven Informationen dazu werden zu einem späteren Zeitpunkt kommuniziert.

 

Uns Allen fehlt das gemeinsame Training, der Schwatz und das Zusammensitzen nach der Turnlektion, das miteinander Lustig haben und die Freude an den so wertvollen persönlichen Kontakten. Es bleibt uns Allen nur zu hoffen, dass wir im Sommer wieder einigermassen geordnete Verhältnisse haben dürfen.

 

Bis dahin, bleibt alle weiterhin gesund!

 

Der Vorstand STV Aeschi SO